Willkommen bei kmwi.de , Ihrem Händler für die Programme rund um
 
ArConlound Zusatztools , seit 1998 !     

KMLOGO463_131 neu

Arcon +5.04

 

 

 

ArCon +5.04 visuelle Architektur

ArCon - Visuelle Architektur - Bauvorhaben modern  planen und per Mausklick  visualisieren

ArCon - Visuelle Architektur ist eine moderne Planungs-  und Designsoftware für Architekten, Innenarchitekten,  Fertighaus- und Möbelhersteller, Immobilienmakler, private  Bauherren, kurz für jeden, der mit Planen und Bauen zu tun hat.

Pläne, Grundrisse, Ansichten und Schnitte sind durch ihre  Zweidimensionalität für die menschliche Vorstellung in vielen  Beziehungen eingeschränkt. ArCon nimmt Abstand vom herkömmlichen Linienzeichnen, denn das Konstruieren erfolgt dreidimensional.

Ihre sehr einfach zu erstellenden und detailgetreuen Planungen werden per Mausklick sofort als 3D-Darstellung visualisiert und eröffnen damit völlig  neue Dialogmöglichkeiten zwischen Architekten und Bauherren, Planern, Maklern und Kunden.

Durch die effektvolle Visualisierung und Präsentation wird eine realitätsnahe Vorstellung der Architekturplanungen vermittelt.
 

  • Schnelles und professionelles Planen und Konstruieren für den Architekten und Bauplaner
  • Von der ersten Idee, über den Entwurf und die  Inneneinrichtung, bis zum Berechnen von Massen und Kosten
  • Effektvolles Präsentieren durch Visualisieren  der kreativen Ideen in fotorealistischer  3D-Darstellung einschliesslich Durchwandern der  Innenräume und Außenanlagen

Die Leistungsmerkmale ArCon +5.0:
* Die kursiv hervorgehobenen Funktionen sind nur mit ArCon+ möglich

  • Massgerechte Eingabe von beliebig komplexen Grundrissen, unterstützt von Rastern, Hilfslinien und Lineal, Beschriftung, Bemaßung, Ansichten, Schnitte, Import von HPGL- und 2D-  DXF-Dateien für die Grundrißeingabe, 2D-Editor, Export als VRML-Datei für das Internet.
  • Automatische Treppenkonstruktion einschliesslich  Geländer für L- und U-Podest sowie für gerade,  gewendelte, halbgewendelte Treppen sowie Spindel- und Kreisbogentreppen, freie Treppe
  • Automatische sowie freie Dachkonstruktion für  Sattel-, Pult-, Walm- und Krüppelwalmdächer sowie Kombinationen dieser Dachformen, einschliesslich  Dacheindeckung und Traufdetails, Konstruktionsvorschlag für den Dachstuhl, Dachgauben
  • Komplette Inneneinrichtung im 2D- und 3D-Modus ,von  der Möblierung bis zu den Tapeten und Fußbodenbelägen in verschiedenen Stilkatalogen mit mehr als 3.000 Objekten  und Texturen
  • 3D-Visualisierung von außen und innen, Durchwandern  der Innenräume und Außenanlagen in Echtzeit (Virtual  Reality)bei Tag und bei Nacht, Zoom-Funktion und freie  Rotation, animierte Objekte
  • Fotorealistische Darstellung mit Ray-Tracing:  fotorealistisches Simulieren der Lichtverhältnisse mit  Ray-Tracing; Licht, Schatten, Transparenz und  Spiegelungen werden wirklichkeitsgetreu berechnet,  Erstellung qualitativ hochwertiger Bilder zur  Präsentation
  • Erstellen von Videos als AVI-Dateien (Videostandard u. Windows)
    Detaillierte Raumauskunft (Grundfläche, Volumen, Umfang, Wandfläche), Kostenschätzung nach DIN 276 und Berechnung von Grundflächen und Rauminhalten nach DIN  277, COSOBA Kalkulations- und Ausschreibungsmodul
  • Geländemodellierung: Darstellen der unmittelbaren Umgebung eines Gebäudes, Abstecken von Grundstücken und Geländebereichen, Einpassen von Gebäuden in unebenes Gelände
  • Erweiterungen beim Dacheditor, der in einfacher Weise  die Definition neuer, komplexer Dachformen  unterstützt
  • Vordefinierte Dachvarianten für rechteckige  Dachformen
  • Versch. Treppengeländer für die polygonal  gewendelte Treppe
  • Über 45 Treppenkonstruktionen unterschiedlicher  Grundrißformen des Treppenherstellers KENNGOTT
  • Eine Auswahl von VELUX-Dachflächenfenstern

     
Kontakt
Webmaster
1 & 1 shop
citybut4

Webmaster & © 1998-2019
Klaus Müller, Wilnsdorf 

Postadresse:
Klaus Müller,
Dipl. Ing.
Pfarrfeld 6
57234 Wilnsdorf
Tel: 0271-3937380
Fax: 0271-3937382
e-mail:KM(at)kmwi.de

(bitte ersetzen Sie zum mailen (at) durch @)
 

Streitschlichtung:

Die Europische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit: https://ec.europa.eu/consumers/odr
Unsere E-Mail-Adresse finden Sie oben.
Wir sind nicht bereit oder ver- pflichtet, an Streitbeilegungs- verfahren vor einer Verbraucher- schlichtungsstelle teilzunehmen!


Die neuen Funktionen und Erweiterungen im Detail:

Podestdesigner:
Erzeugung von polygonalen  Podesten im Konstruktionsmodus. Beliebige, polygonale Flächen können in einer 2D-Draufsicht konstruiert werden.  Hilfselemente (Linien, Kreise, Ellipsen) sowie verschiedene verfügbare Konturformen (rechteckig, rund, abgerundet)unterstützen die Konstruktion von komplexen Geometrien. Mit Angabe eines unteren Niveaus, einer Höhe und der Möglichkeit, an den Seiten eine Neigung zu definieren, entsteht ein 3D-Körper, der beliebig texturiert oder mit Bitmaps versehen werden kann. Jedes einzelne Objekt kann die Eigenschaft „Kontur “ oder „Loch “ erhalten. Dadurch ist die Erzeugung von beliebigen Aussparungen in den Objekten möglich. Mit Auswahl von Füllmustern und Farbe steht eine individuelle  2D-Ersatzdarstellung für die Darstellung im Plan zur  Verfügung. Die erzeugten Podeste können mit individuellem Namen in einem Katalog gespeichert und somit in weiteren Planungen verwendet werden.

Plattendesigner:
Erzeugung von 3D-Platten im  Designmodus. Planung von beliebigen, polygonalen Flächen  (z.B. Werbeflächen)mit Konstruktionsmöglichkeiten wie beim  Podestdesigner. Die Umrisse von Stellwänden, Werbeflächen und  anderen Plattenobjekten werden in einer 2D-Ansicht  konstruiert.

Kreisbogenwand:
Das automatische Ausrunden von Gebäudeecken (z.B. Viertelkreis)ist ein Anwendungsbeispiel für diese neue Konstruktionsfunktion. Hierbei werden überflüssige  Wandabschnitte automatisch gelöscht. Verschiedene Konstruktionsvarianten ermöglichen das Konstruieren von  beliebigen Kreisbogenwänden.

O2C-Objekte direkt vom Hersteller aus dem Internet / Laden von O2C-Objekten:
Objekte im O2C-Format (z.B.  direkt aus dem Internet geladen)können im Designmodus im  ArCon-Explorer direkt ausgewählt und per Drag & Drop in  einem Projekt verplant werden. Informationen über die zugehörige Internetseite sind in den Objekteinstellungen im  Register „Internet“ zu finden. Damit besteht z.B. die Möglichkeit, bei der Planung mit aus dem Internet geladenen  Einrichtungsgegenständen zusätzliche Informationen zu dem Produkt online vom Hersteller zu erhalten.

Fangoptionen im Designmodus:
Im Designmodus (alle Ansichtsarten) kann das Fangverhalten von Objekten definiert  werden. Mit den neuen Fangmechanismen „snapped“ ein  Einrichtungsobjekt automatisch an die „angefahrene“ Wand. Objekte können so direkt an eine schräge Wand plaziert werden, ohne dass der genaue Winkel der Wand ermittelt werden muss.  Konstruktionsobjekte (z.B. Handlauf) können so automatisch  aneinander gesetzt werden.

Dachverschneidung für mehrere Gebäude:
Wände in mehreren Gebäuden können optional unter einem einzigen Dach  verschnitten werden.

2.Berechnungsverordnung:
Ein Dialog für Wohnflächenberechnung (BGBl I S.2178) befindet sich in einem neuen Register bei den Raumdaten inkl. Ausgabe in den Rauminfos.

Niveau Höhenlinien /Faktor einstellbar:
Definition Niveau der 1. und 2.  Höhenlinie. Für die Ermittlung der Fläche in diesem Bereich ist ein Faktor (in Deutschland z.B. 0,5) definierbar.

Brüstungshöhe für Türen:
Über die Definition  einer „Brüstungshöhe “ können Türen konstruiert werden, die nicht bis zum Fussboden des aktuellen Geschosses reichen. Dies kann z.B. bei der Konstruktion von versetzten Geschossen genutzt werden.

2D-Ersatzdarstellung für Fenster:
Darstellung der  Aufschlagrichtung von Fenstern im Konstruktionsmodus.

Mehrfachselektion im Konstruktionsmodus zum Löschen von  Elementen:
Selektierbare Elemente können durch  Einfachselektion (Aufsammeln mit Shift-Taste) oder einer  Rechteckbox ausgewählt werden. Alle selektierten Elemente  können gelöscht werden.

 

Mehrfachkopie von Elementen und  Objekten:
Selektierte Elemente werden mit Angabe von Abstand, Anzahl und Drehrichtung kopiert. Die Plazierung wird durch Wahl der Plazierungspunkte der jeweiligen Elemente oder  durch Vorgabe eines Winkels (Versatz) gesteuert. Als Plazierungshilfe erscheint eine Vorschau mit den eingestellten Kopieroptionen. Konstruktionsmodus: Fenster, Türen, Stützen, Schornsteine, Hilfslinien, Texte
Designmodus: Einrichtungsobjekte, Elemente

 

Systemvoraussetzungen ArCon +5.0x

Pentium, 200 MHz, 32 MB RAM, CD-ROM-Laufwerk, VGA-Grafikkarte mit 2 MB RAM (empfohlen 4 MB für High- bzw. True-Color),
Betriebssystem WIN 7, 8 und 8.1 und neuer
(Windows 9x, ME, Windows NT 4.0/ 2000 oder XP, Vista und WIN 7 werden nicht mehr empfohlen, weil ab dem 13.01.2015 kein Support mehr dafür angeboten wird.)

Arcon +5.04,                                                 
(ArCon +5.02 mit Service- CD: Update auf +5.04 und PDF-Handbücher)             z.Zt. nicht verfügbar
 

                                                          

 


 

 

Wenn Sie die mit Absicht auf dieser Seite versteckten Orthographie- und Grammatikfehler finden, wird ihnen gestattet, sie zu behalten oder sie,
 - allerdings
nur zu einem guten Zweck gegen Höchstgebot-, auf eBay o.ä.  zu versteigern.
Diese Seite sehen und verstehen Sie bestens, wenn Sie über offene Augen verfügen und „human brain, version 1.0 or above” einsetzen
.